*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board*
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen FlaskChat Zur Startseite

*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *codecs* » MP4/aac » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen MP4/aac
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
no longhorn
Grünschnabel


Dabei seit: 23.11.2003
Beiträge: 1

MP4/aac Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hi
hat einer schon den mp4 für audio getestet ?
ich hab zwar ein mp4 player drauf aber der mp4 wird mir nicht
bei virtual dub angezeigt.
ich brauch also so ein lamer mp4 oder so. weiss einer ob es den irgendwo
schon gibt? weil ich hab nix gefunden. und noch was ! was machen die dvd abspielgeräten mit ein mp4 audiocode ?

cu

__________________
danke für antwort
23.11.2003 15:03 E-Mail an no longhorn senden Beiträge von no longhorn suchen Nehmen Sie no longhorn in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.936

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

großes Grinsen Willkommen im Board! großes Grinsen

"hat einer schon den mp4 für audio getestet ?"
Yup smile

"ich hab zwar ein mp4 player drauf aber der mp4 wird mir nicht
bei virtual dub angezeigt."
standalone mp4 Player können auch eigent codec verwenden.

"ich brauch also so ein lamer mp4 oder so. weiss einer ob es den irgendwo
schon gibt?"
Gibt's nicht.

"und noch was ! was machen die dvd abspielgeräten mit ein mp4 audiocode ?"
gar nix, weil es ihn nicht versteht.

Prinzipiell geht wav/mp3/ogg/ac3 => aac momentan nur per:

1. Oagmachine
2. Graphedit und den entsprechenden Filtern
3. einigen CLI Tools
4. Nero

Cu Selur

__________________
Hybrid
23.11.2003 15:28 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
hans-jürgen
Grünschnabel


Dabei seit: 09.12.2003
Beiträge: 8

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

> Prinzipiell geht wav/mp3/ogg/ac3 => aac momentan nur per:
>
> 1. Oagmachine
> 2. Graphedit und den entsprechenden Filtern
> 3. einigen CLI Tools
> 4. Nero

Räusper... Augenzwinkern Die bequemste Art, von irgendeinem Audioformat (auch 5.1 AC-3) direkt nach 5.1 AAC/MP4 zu transkodieren (also ohne irgendwelche riesige WAV-Dateien mittendrin), ist meiner Meinung nach der Freeware-Player foobar2000 mit dem entsprechenden foo_faac Output-Plugin, das im Special Installer des Entwicklers Case bereits enthalten ist:

http://www.saunalahti.fi/~cse/foobar2000/?C=M;O=D

Wie der Name schon sagt, ist dort derselbe Open Source AAC-Codec drin wie in der 3ivx Filter-Suite, nämlich FAAC, den es auch als Kommandozeilen-Version gibt:

http://www.audiocoding.com/wiki/index.php?page=FAAC

Wer will, kann mit foobar2000 auch Nero AAC benutzen (dann über foo_clienc, die allgemeine GUI für jeden CLI-Codec), dafür muß aber wie bei Oagmachine, BeSweet etc. eine registrierte Nero-Version installiert sein, da dann deren DLLs mit einem extra CLI-Tool benutzt werden.

Neu in der AAC-Szene ist compaact, ebenfalls nicht kostenlos, aber mit eigener GUI und 5.1-Fähigkeit.

Nicht zu vergessen QuickTime 6.x Pro, das ebenfalls Geld kostet und derzeit nur Stereo und CBR beherrscht (soll sich irgendwann ändern). Auch dafür gäbe es ein Tool, um das von foobar2000 aus zu machen, soweit ich weiß.
09.12.2003 10:51 E-Mail an hans-jürgen senden Beiträge von hans-jürgen suchen Nehmen Sie hans-jürgen in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.936

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

großes Grinsen Willlkommen im Board !! großes Grinsen

Danke für die Info smile
(und wieder was gelernt Augenzwinkern )

Cu Selur

__________________
Hybrid
09.12.2003 12:40 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
hans-jürgen
Grünschnabel


Dabei seit: 09.12.2003
Beiträge: 8

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch was vergessen: eine Anleitung inklusive Screenshots (allerdings in Englisch), wie man foobar2000 und foo_faac einstellt, findet sich auf Everwicked.com im neuen XviD-Guide im Kapitel "Audio Transcoding". Allerdings zeigt der betreffende Screenshot das "Main"-Profil in der GUI, was natürlich falsch ist, da dort Low Complexity (LC) ausgewählt werden muß.
09.12.2003 15:59 E-Mail an hans-jürgen senden Beiträge von hans-jürgen suchen Nehmen Sie hans-jürgen in Ihre Freundesliste auf
ajf
DVDtoOgm & DVDtoMkv-Team


Dabei seit: 17.03.2002
Beiträge: 4.211
Herkunft: Erding

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jo, danke für die Info. Sieht wirklich sehr gut aus und das kann auch wirklich jeder bedienen. smile
ajf
09.12.2003 16:01 E-Mail an ajf senden Homepage von ajf Beiträge von ajf suchen Nehmen Sie ajf in Ihre Freundesliste auf
hans-jürgen
Grünschnabel


Dabei seit: 09.12.2003
Beiträge: 8

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Unterschied zwischen foo_faac und dem 3ivx Audio Encoder ist übrigens, daß die ABR-Einstellung in der foobar2000-GUI nicht zur Verfügung steht (Parameter -a beim CLI-Codec). Das kann man allerdings umgehen, wenn man doch foo_clienc mit FAAC als Kommandozeilenversion nimmt und den gewünschten Wert für die durchschnittliche Bitrate pro Kanal dort in die entsprechende Parameterzeile einträgt, z.B. -a 50 für 100 kbps/stereo = ~250 kbps/6ch.
09.12.2003 18:36 E-Mail an hans-jürgen senden Beiträge von hans-jürgen suchen Nehmen Sie hans-jürgen in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.936

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

so ich nuckel mir jetzt auch mal foobar Augenzwinkern

Foobar will bei mir nicht encoden,...

hab die 0.75 runtergeladen, die AAC Settings beim Diskwriter gemacht und dann später rechter Mausclick auf das File Convert=>Start conversion.

Aber nix tut sich, also nochmal auf dem Server gegangen die foo_faac nochmal runtergeladen, geht aber trotzdem nicht.

Strange ist auch das ich das ac3 File was ich convertieren will mit foobar auch nicht abspielen kann,.. (mit WMP&Co geht's ohne Probleme)



Cu Selur

__________________
Hybrid
10.12.2003 20:31 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
hans-jürgen
Grünschnabel


Dabei seit: 09.12.2003
Beiträge: 8

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hmm, die v0.7.5 habe ich noch nicht, aber normalerweise sind alle neuen Versionen OK... Kontrolliere doch mal, ob foo_faac.dll und foo_ac3.dll sowie foo_mp4.dll sich im "Components"-Ordner von foobar2000 finden lassen. Falls Du nämlich nur die Standard- statt der vollen Installation gewählt hast, werden diese beiden DLLs nicht installiert, soweit ich mich erinnern kann. Und teste mal mit irgendeiner anderen Audiodatei statt der AC-3 als Quelle... Hast Du vielleicht noch irgendwelche DSP-Plugins aktiviert (siehe DSP-Manager)?
10.12.2003 21:35 E-Mail an hans-jürgen senden Beiträge von hans-jürgen suchen Nehmen Sie hans-jürgen in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.936

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die ac3_dll hatte gefehlt, die mp4_dll war dabei,..

Hab mal die Installationsroutine nochmal genau angeguckt und siehe da unter Input war ac3 nicht ausgewählt,.. DOH smile

Jetzt geht's Augenzwinkern

Cu Selur

Ps.: Ist eigentlich für die Zukunft he-support für faac geplant?

__________________
Hybrid
11.12.2003 08:12 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
hans-jürgen
Grünschnabel


Dabei seit: 09.12.2003
Beiträge: 8

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Selur
Die ac3_dll hatte gefehlt, die mp4_dll war dabei,..

Hab mal die Installationsroutine nochmal genau angeguckt und siehe da unter Input war ac3 nicht ausgewählt,.. DOH smile


Ich hoffe, daß JohnnyB, einer der beiden Admins auf Everwicked.com, eine betreffende Ergänzung in das Kapitel seines XviD-Guides aufgenommen hat. Jedenfalls schrieb er mir damals, daß er es vorhat... Du kannst in der foobar2000-Programmgruppe auch das Tool "Associations" benutzen, um daran nachträglich noch etwas zu ändern. Allerdings weiß ich nicht, ob dann auch noch mal der Special Installer gestartet wird, wenn eine fehlende DLL nachinstalliert werden muß.

Übrigens ist das Transcoding von 5.1 AC-3 nach 5.1 MP4 mit foobar noch einfacher als mit 3ivx und GraphEdit, weil foo_ac3 selber gar nicht downmixen kann und somit immer alle Kanäle automatisch mit dem richtigen Layout (WAV) weitergegeben werden in der Pipeline. Falls man heruntermischen will, geht das aber auch mit einem eigenen DSP-Plugin, wobei ich nicht weiß, ob dort ProLogic I oder II oder etwas anderes benutzt wird.

Zitat:
Ps.: Ist eigentlich für die Zukunft he-support für faac geplant?


Da FAAC ein Open Source-Projekt ist, ist gar nix geplant... Augenzwinkern Wenn jemand Lust und Zeit und die Fähigkeiten dazu hat, kann er sich jederzeit dranmachen. Am ehesten würde ich es den Leuten von der NCTU zutrauen, aber dort gibt es ja einige Differenzen, was sinnvoll wäre und was nicht.

Die Frage ist auch, ob man wirklich dringend HE AAC braucht, da FAAC bis ca. 80 kbps/stereo ganz gut mithalten kann, besonders wenn man Resampling (z.B. mit dem entsprechenden foobar-DSP) mit sinnvollen Cutoff-Frequenzen benutzt. Deshalb frage ich ja auch dauernd nach Tests mit verschiedenen Einstellungen über eine komplette Soundtrack-Länge... Augenzwinkern

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von hans-jürgen: 11.12.2003 12:56.

11.12.2003 12:52 E-Mail an hans-jürgen senden Beiträge von hans-jürgen suchen Nehmen Sie hans-jürgen in Ihre Freundesliste auf
filewalker
König


images/avatars/avatar-122.gif

Dabei seit: 16.03.2002
Beiträge: 859

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zieht euch mal das rein! geschockt
Die Zukunft hat begonnen....

MP4: mit Video/AAC Audio UND Menüs, wie auf einer DVD!!!

Doom9 thread

nur kann man das file nur im Osmo4 player abspielen: Osmo4 Download

Cu filewalker

__________________
Beziehungen sind wie Songs: Manche vergisst du nie - egal ob gut oder schlecht! hASi!
11.12.2003 15:13 E-Mail an filewalker senden Beiträge von filewalker suchen Nehmen Sie filewalker in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.936

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Yo hab ich eben auch bei doom9.de.vu im Forum gelesen,.. Cool wäre es wenns einen Filter geben würde, so das das in allen DirectShowplayern läuft. Augenzwinkern

Cu Selur

__________________
Hybrid
11.12.2003 23:00 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
hans-jürgen
Grünschnabel


Dabei seit: 09.12.2003
Beiträge: 8

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hans-jürgen
Ein Unterschied zwischen foo_faac und dem 3ivx Audio Encoder ist übrigens, daß die ABR-Einstellung in der foobar2000-GUI nicht zur Verfügung steht (Parameter -a beim CLI-Codec). Das kann man allerdings umgehen, wenn man doch foo_clienc mit FAAC als Kommandozeilenversion nimmt und den gewünschten Wert für die durchschnittliche Bitrate pro Kanal dort in die entsprechende Parameterzeile einträgt, z.B. -a 50 für 100 kbps/stereo = ~250 kbps/6ch.


Seit heute abend gibt es einen solchen Slider für die ABR-Einstellung (Bitrate pro Kanal) auch im neuen foo_faac:

http://www.saunalahti.fi/~cse/foobar2000/?C=M;O=D

Nach wie vor gilt natürlich, daß VBR besser klingt...

Ebenso hat Case auch libfaac.dll neu kompiliert, das Output-Plugin für CDex, sowie das foobar Input-Plugin foo_mp4 und die Kommandozeilenversionen von FAAC v1.23.4 (dem Encoder) und FAAD2 (dem Decoder).

http://www.saunalahti.fi/~cse/files/?C=M;O=D
12.12.2003 00:20 E-Mail an hans-jürgen senden Beiträge von hans-jürgen suchen Nehmen Sie hans-jürgen in Ihre Freundesliste auf
Selur
spamming old Newbie


images/avatars/avatar-173.png

Dabei seit: 13.03.2002
Beiträge: 10.936

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Info smile

Cu Selur

__________________
Hybrid
12.12.2003 09:38 Beiträge von Selur suchen Nehmen Sie Selur in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » *codecs* » MP4/aac

WBB, entwickelt von WoltLab GmBH