*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board*
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen FlaskChat Zur Startseite

*offizielles deutsches flaskmpeg & dvdtoogm board* » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 81 Treffern Seiten (5): [1] 2 3 4 5 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Ist bei ffdshow PostProcessing bei HD-mkv's sinnvoll?
pellewolf

Antworten: 3
Hits: 4.372
24.07.2007 19:34 Forum: *codecs*


ok. was macht denn deband?
Thema: Ist bei ffdshow PostProcessing bei HD-mkv's sinnvoll?
pellewolf

Antworten: 3
Hits: 4.372
Ist bei ffdshow PostProcessing bei HD-mkv's sinnvoll? 23.07.2007 22:16 Forum: *codecs*


hallo!

wenn ich 720p-hd-material anschaue sieht das bild ja schon superscharf aus, z.b. bei trailern.

ich habe ffdshow installiert.

macht es da eigentlich noch sinn einen der filter einzusetzen, z.b. dieses postprocessing? kann man noch mehr aus dem material qualitätsmäßig rausholen?

ich streame das zeug via dvi->vga-kabel an einen 50er Plasma-TV.

oder ist postprocessing bzw. sharpen wirklich nur bei "blockigen" xvid-material sinnvoll, welches eine geringe videobitrate hat?

gibt es ggf. irgendwo ein tutorial welches gute konfigurationstips für mkv-hd-material anbietet? das wäre klasse.

danke und gruß
Thema: ffdshow
pellewolf

Antworten: 351
Hits: 198.278
16.07.2007 16:39 Forum: *codecs*


alles klar. danke.
Thema: ffdshow
pellewolf

Antworten: 351
Hits: 198.278
16.07.2007 11:43 Forum: *codecs*


hallo!

ich tüftle gerade ein wenig mit ffdshow herum. bei meinem streifzug durchs netz fiel mir auf, daß es irgendwie überhaupt keine aktuellen sse2-versionen mehr gibt. selbst free-codecs.com hat "nur" eine aktuelle sse-version.

weiß jemand ob die entwicklung der sse2-version eingestellt wurde?

sse(1) kommt ja noch aus der pentium3-zeit.

sollte ich dann überhaupt (habe einen p4) noch die sse-version installieren oder lieber die generic-version?

danke und gruß
Thema: Plötzlich starkes Ruckeln via SVCD -> TV
pellewolf

Antworten: 4
Hits: 3.631
20.03.2005 07:36 Forum: *codecs*


hm. also wenn ich die divx-files mit der xbox abspiele ruckelt es nicht. spiele vom pc die files meistens direkt von dvd ab.

im moment schaue ich tv-serien als divx-file mit einer relativ hohen videorate (um 1400) - kann es sein, daß deswegen der datenstrom nicht schnell genug zum tv kommt ?
Thema: Plötzlich starkes Ruckeln via SVCD -> TV
pellewolf

Antworten: 4
Hits: 3.631
Plötzlich starkes Ruckeln via SVCD -> TV 18.03.2005 21:59 Forum: *codecs*


hallo !

seit langer zeit schaue ich meine divx/xvid/svcd-files immer am tv, "rübergeleitet" vom rechner mit einem (highend-)svcd-kabel !

doch seit einer woche oder ruckelt es beim abspielen wie s... - aber es wurde nichts verändert an der config des rechners. er ist auch nicht fragmentiert und es laufen auch keine anderen progs im hintergrund die zuviel ram wegnehmen könnten etc. ! ein virus ist auch nicht da. eigentlich ist alles wie immer. trotzdem macht es so kein spass mehr.

hat vielleicht irgendjemand eine hilfreiche idee ?

wäre klasse.

gruß,

pellewolf
Thema: Color Correction bei AutoGK ???
pellewolf

Antworten: 2
Hits: 3.998
Color Correction bei AutoGK ??? 12.02.2005 23:53 Forum: *gordian knot & co*


hi !

habe gerade auf autogk 1.90 geupdated ! wenn ich jetzt meine serien-dvd's encide stellt autogk lt. statusfenster irgendeine "colorcorrection" an.

weiß jemand was das bedeutet ??

ist das überhaupt notwendig ? ich will doch keine vom regisseur beabsichtigten farben ändern !? kann man das abschalten ?

mfg,

pellewolf
Thema: AutoGK wandelt AC3 nicht um
pellewolf

Antworten: 3
Hits: 4.403
AutoGK wandelt AC3 nicht um 30.01.2005 21:47 Forum: *gordian knot & co*


hi !

3 FRAGEN AN EUCH:

gerade ist mir etwas komisches passiert:

1. wollte einen bond codieren mit autogk 1.88 und divx 5.2.1 ! als zielgrösse gab ich 1120mb an !

die options für resizen und audio stehen auf auto.

aus irgendeinem grund hat das prog aber ac3 gelassen und nicht in mp3 umgewandelt !

warum - wenn ich meine tv-serien enkodiere hat autogk auch atom. in mp3 gewandelt.

2. ich kann ja dennoch das prog "zwingen" in mp3 zu gehen. was empfiehlt ihr : cbr oder vbr ? ich spiele die am pc ab, muss also keine standards einhalten.

3. reicht bei vbr nicht 112kbps für audio ? standardmässig nimmt autogk 192 - doch etwas überzogen oder ?

hoffe ihr habt ein paar tips !

danke und gruss,

pellewolf
Thema: (Auto-)GK und Auflösungen Divx 5.2.1
pellewolf

Antworten: 5
Hits: 4.641
RE: (Auto-)GK und Auflösungen Divx 5.2.1 06.01.2005 17:45 Forum: *gordian knot & co*


doch, eigentlich schon.

ich frage mich halt nur nach welchem "system" das bild heruntergerechnet wird ?

ich meine wenn ich meinem divx-film als zielvorgabe 1,5gb vorgebe ist es doch gar nicht mehr notwendig die auflösung zu ändern oder ? es gibt doch mehr als genug platz für die videobitrate.

macht es da vielleicht sinn das prog zu zwingen bei 720x576 zu bleiben - das bild sollte doch em ende dann schärfer sein oder ?

ist es autogk eigentlich egal welche zielgrösse ich vorgebe oder setzt er die auflösung immer gleich nach unten - egal ob zielgrösse z.b. 700mb oder 1,5gb ?
Thema: (Auto-)GK und Auflösungen Divx 5.2.1
pellewolf

Antworten: 5
Hits: 4.641
(Auto-)GK und Auflösungen Divx 5.2.1 06.01.2005 12:47 Forum: *gordian knot & co*


hi !

ich habe mal eine grundsätzliche frage zu auflösungen:

wenn das ausgangsmaterial auf dvd's in 16:9 vorliegt und 720x576 rechnen beide programme die auflösung ja runter - klar, die schwarzen ränder werden halt gecropt und nicht mitgerechnet.

wenn aber 4:3 material vorliegt - wieso wird dann das bild heruntergerechnet auf z.b. 512x384, selbst wenn ich als zielgöße 1,5gb vorgebe - ich meine da ist doch mehr als genug um auch die hohe auflösung mit genügender videobitrate zu halten oder ?

bei 4:3 material muss ein herunterrechnen doch zwangsweise das bild schlechter machen (bei 1,5gb zielgrösse) ?

ich gehe übrigens von einer länges des films aus 110min mit divx 5.2.1 encodiert.

viele grüsse,

pellewolf
Thema: AutoGK oder lieber CCE ???
pellewolf

Antworten: 2
Hits: 4.390
AutoGK oder lieber CCE ??? 20.12.2004 13:08 Forum: *gordian knot & co*


hi !

bin im moment mal wieder im codec-test-wahn großes Grinsen und möchte eure meinung hören !

es geht um serien. bisher benutze ich immer autogk mit divx 5.2.1 und bekomme so 12 folgen auf eine dvd, jede folge hat 370mb.

bin damit auch ganz zufrieden, habe mich aber gefragt ob nicht dvd2svcd mit cce eine bessere quali bringen könnte (bei gleicher grösse pro folge).

was meint ihr ?

viele grösse,

pellewolf
Thema: AutoGK und die Auflösung
pellewolf

Antworten: 8
Hits: 5.033
01.10.2004 21:49 Forum: *gordian knot & co*


aber andererseits: da ich mir die tv-seiren hauptsächlich am monitor anschaue haue ich natürlich einen deinterlacer über die files.

hat das irgendeinen einfluss auf das bild am tv ? flimmern oder so ?

und hat schon jemand von euch mal dieses tv-tool benutzt ? ist es wirklich so genial wie man immer liest ?

ist das prog ein eigener player oder schalte ich es zwischen player und tv ?
Thema: AutoGK und die Auflösung
pellewolf

Antworten: 8
Hits: 5.033
01.10.2004 18:42 Forum: *gordian knot & co*


hm. wahrscheinlich kommt mir deshalb bei divx die auflösung immer "so" schlecht vor, weil ich tatsächlich unter der auflösung von 1280x1024 schaue.

das hieße doch, wenn ich das ganze am tv schaue sollte das bild entsprechend besser aussehen, weil die auflösung des fernsehers niedrig(er) ist !?
Thema: AutoGK und die Auflösung
pellewolf

Antworten: 8
Hits: 5.033
AutoGK und die Auflösung 30.09.2004 23:23 Forum: *gordian knot & co*


hallo nochmal !

habe nochmals eine frage zu autogk bzw. meinem grundverständis zu auflösungen beim encoden:

habe bisher imme mit dvd2ogm gearbeitet für meine tv-serien, bin nun aber zu autogk gewechselt.

wenn ich die einstellungen bei dvd2ogm gemacht hatte stellte das tool die auflösung immer auf 640x480 automatisch.

autogk benutzt bei den gleichen dvd's aber nun ganz andere auflösungen, z.b. 480*368 oder 400x304 !

warum macht autogk so kleine auflösungen ? ist das bild dadurch nicht zwangsweise schlechter als bei 640x480 ?

(das ausgangsmaterial liegt in 4:3 interlaced vor und ich encode mit divx 5.2.1, pro folge mache ich 370mb größe, so daß die videobitrate immer so um 1000 liegt)

gruß,

pellewolf
Thema: AutoGK auf DivX Slowest Quality
pellewolf

Antworten: 2
Hits: 3.320
AutoGK auf DivX Slowest Quality 30.09.2004 18:00 Forum: *gordian knot & co*


servus !

sagt mal weiß jemand von euch in welcher quali autogk (bei divx) standardmäßig encodet ?

ich würde so gern höchster quali, also auf slowest, encoden.

aber selbst mit den gängigen autogk-tweakern kann ich an der grundquali für divx (5.2.1) nichts ändern, konnte dies jedenfalls nicht finden...

aber es muss doch eine möglichkeit geben da was zu ändern oder ?

hoffe jemand hat einen guten rat !

danke und gruß,

pellewolf
Thema: "Aus 3 mach 1" !?
pellewolf

Antworten: 2
Hits: 4.022
"Aus 3 mach 1" !? 20.09.2004 20:39 Forum: *dvd-authoring & co*


hallo !

kurze frage:

ich komme nicht weiter mit einer dvd. der film liegt als 3 episoden auf dem der schillerscheibe, eine 60 min und die beiden anderen ca. 25 min. was habe ich eine möglichkeit diese zu extrahieren und zu joinen ?

quasi als wenn man mit clonedvd nur den hauptfilm rippen wollte.

geht das ?

gruß,

pellewolf
Thema: Nochmal AutoGK
pellewolf

Antworten: 14
Hits: 8.045
16.09.2004 22:55 Forum: *gordian knot & co*


hey !

der autogk tweaker ist cool !

...aber doch gar nicht notwendig - ich finde autogk hat eine reife erreicht, die seinesgleichen sucht.

das bild ist super (divx 5.2.1) ! ich finde sogar deutlich besser als wenn ich es "von hand" mit dvd2ogm oder dem "richtigen" gk encode.

eventuell ist auch einfach der decomb-filter besser als tomsmocomp !?

auf jedenfall finde ich für tv-serien autogk perfekt ! danke ihr programmierer :-) !

gruß,
pellewolf
Thema: Nochmal AutoGK
pellewolf

Antworten: 14
Hits: 8.045
16.09.2004 00:23 Forum: *gordian knot & co*


hm.

also anders als bei dvd2ogm oder so kann ich tatsächlich nur wählen, ob ich divx nehmen möchte oder xvid.

ich dachte vielleicht gibt es ein externes tool, in welches ich in die settings eingreifen kann was die divx quali betrifft.

auch die audio-quali kann ich nicht beeinflussen.

ich verstehe ja, daß autogk "einfach" gehalten werden soll, aber auf normal oder slowest zu stellen versteht doch wohl jeder depp (sorry...) und das hat immerhin essentiellen einfluss auf das endprodukt.

naja, hoffe jemand von euch weiß noch einen rat...
Thema: Nochmal AutoGK
pellewolf

Antworten: 14
Hits: 8.045
Nochmal AutoGK 15.09.2004 22:46 Forum: *gordian knot & co*


hallo !

eine frage noch zu auto gk: er macht ja von alleine ein 2pass-encoding. Gibt es eine möglichkeit die einzustellung bei divx bzw. autogk auf "slowest" zu stellen, damit ich in bester quali encoden kann ?
Thema: AutoGK und Interlaced Material !?
pellewolf

Antworten: 2
Hits: 3.360
AutoGK und Interlaced Material !? 15.09.2004 14:56 Forum: *gordian knot & co*


hallo !

habe gerade versucht, eine interlaced akte x-serien-episode mit autogk zu encodieren.

beim preview sind aber deutlich noch die typischen streifen zu sehen.

wie bekomme ich das tool dazu einen deinterlace-filter zu benutzen ? und wie "baue" ich diesen in das tool ein ?

danke & gruß,

pellewolf
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 81 Treffern Seiten (5): [1] 2 3 4 5 nächste »

WBB, entwickelt von WoltLab GmBH